Projektwochen Suchtprävention an Mittelschule und Realschule

Das Team von mit Unterstützung der Bayern
bieten vom 10. bis 14. Feb. das Projekt #LEVELUP an.

Das Handy als Droge?

Mit dem Thema Drogen verbindet man normalerweise Dinge wie Alkohol,Cannabis, Ecstasy usw. aber sicher kein Handy und Smartphone. Leider ist mittlerweile aber das Smartphone zum ständigen Begleiter geworden. Jugendliche schauen zum Teil stundenlang auf Handys, Tablets oder andere Computerspiele. Die Bildschirmzeiten erhöhen sich. Der Drang, ständig aufs Handy schauen zu müssen steigert sich bei Kindern und Erwachsenen immer mehr.

Unter dem Titel „#Level up“ lief und läuft an der Mittelschule sowie der Realschule eine Suchtpräventionswoche, bei der sich Kinder und Jugendliche von der 7. bis zur 9. Klasse in Workshops genauer mit diesem Thema beschäftigen. Durchgeführt werden die Workshops von NEON aus Rosenheim, einer gemeinnützigen Suchtberatungs- und Präventionsfachstelle. Angesprochen werden Aspekte wie Konzentration, Ablenkung, Gefahren, Nachrichten als Belohnungsfaktor und allgemein der richtige Umgang mit dem Handy.

Abgerundet wurde die Aktionswoche mit einer Lehrerfortbildung und einem Elterninformationsabend zu diesem Thema, bei dem erläutert wurde, was Eltern und Lehrkräfte tun können. Sowohl der Bürgermeister Herr Dr. German Hacker als auch der Landrat Herr Alexander Tritthart, die beide beim Elterninformationsabend ein Grußwort sprachen, waren überrascht, wie schnell ein Gerät zum Suchtfaktor werden kann.

Beide begrüßten, dass sowohl die Mittelschule als auch die Realschule Herzogenaurach an den Präventionswochen teilnehmen bzw. teilgenommen haben. Möglich gemacht werden diese Aktionen in den Schulen von der AOK Bayern, welche die Referenten und das Programm bezahlt.

Comments are closed.
INFORMATIONEN

Wichtiges und Nützliches im Überblick


Infos zu Praktika und Ausbildung

„Schulmanager Online“

Sehr geehrte Eltern,

haben Sie schon den
„Schulmanager Online“


https://www.schulmanager-online.de/


Anleitung zur Einrichtung der App
PDF-Dokument [117.2 KB]



Nationaler Netzwerk Partner des europäischen Bildungsnetzwerkes EcoMedia-Europe